Nach einer gelungenen Weihnachtsfeier in die Ferien gestartet

20. Dezember 2019

Wir haben das schulische Kalenderjahr 2019 mit einer rundherum gelungenen Weihnachtsfeier am letzten Schultag vor den Ferien beendet. Zum ersten Mal nutzten wir dazu die Turnhalle mit reichlich Platz für alle und guter Aussicht von jedem Sitzplatz aus, dank der von der Gemeinde aufgebauten Bühne!

Die Theater-AG unter der Leitung von Frau Bell amüsierte uns gleich mit zwei sehr gelungenen Weihnachtsstücken.
In „Der Weihnachtsmann und die sieben Zwerge“ ärgerte der vom Keksefuttern zu dick gewordene Weihnachtsmann sich so über die sieben Zwerge, die eigentlich gekommen waren, um ihm zu helfen, dass er am Ende wieder schlank genug war, um am Heiligen Abend die Geschenke selbst durch die Schornsteine bringen zu können.
Im zweiten Stück „Der Stern von Bethlehem“ wollte jeder – vom Zimtstern bis zum Mercedesstern – das Casting gewinnen. Doch nur der kleine Stern hatte die eigentliche Botschaft der heiligen Nacht verstanden und gewann dadurch seine Rolle als Stern von Bethlehem.

Zwischen den beiden Stücken bewies die Klasse 1b ihr musikalisches Talent mit ihren Beiträgen „Bimmelt was die Straße lang“ und „Der Nussknacker“.

Eingerahmt wurde dieses wirklich schöne und weihnachtliche Programm von den gemeinsamen Liedern „Dicke rote Kerzen“ und „Oh du fröhliche“.

Mehr Bilder gibt’s in unserer Galerie! Hier_geht’s_zur_Bildergalerie

Betreuungskraft für die Offene Ganztagsschule (OGS) gesucht