Infobrief

Gemeinschaftsgrundschule Wilnsdorf

Vorm Brand 30, 57234 Wilnsdorf

An alle Eltern der Schüler der Ortsteile
Obersdorf, Rinsdorf und Siegen-Eisern

Wilnsdorf, den 04.09.20

Liebe Eltern,

ab kommenden Montag, den 07.09.20, ist die Strecke zwischen Obersdorf und Eisern aufgrund der für den 18.10. vorgesehenen Sprengung eines Teils der Talbrücke Eisern voll gesperrt. Diese Sperrung hat Auswirkungen auf den Schülerfahrverkehr zwischen den oben genannten Orten und unserer Schule. Die von der VWS vorgesehenen Änderungen möchte ich Ihnen im Folgenden mitteilen.

Für die Hinfahrt zur ersten Stunde werden zwei Busse eingesetzt. Ein Bus bringt die Obersdorfer Schüler, ein anderer die Schüler aus Rinsdorf und Eisern zur Schule. In den Bussen fährt also immer nur ein Teil unserer Schüler mit, nämlich die aus den jeweiligen Orten, im Gegenzug sollen mit diesen Bussen aber auch die Schüler des Gymnasiums und der Hauptschule transportiert werden.

Linie A320: Ab Eisern Obersdorfer Str. – Rinsdorf – Gymnasium Wilnsdorf (Hoheroth) – Grundschule Wilnsdorf

Linie A322: Ab Rödgen Kirche – Grundschule Wilnsdorf

Die Hinfahrt zur zweiten Stunde entfällt. Alle Schüler aus den betroffenen Ortsteilen haben daher täglich zur ersten Stunde Unterricht.

Alle Schüler steigen immer an den ihnen vertrauten Haltestellen ein und während der Rückfahrt auch wieder aus. Daher startet die Hinfahrt an der Haltestelle Rödgen Kirche, führt dann bergab bis Obersdorf Wende, anschließend wieder durch Obersdorf bergauf und über die B54 zur Schule. Die Rückfahrten verlaufen entsprechend zunächst bergab durch Obersdorf bis zur Wende, während der Fahrt bergauf verlassen die Kinder an den ihnen vertrauten Haltestellen den Bus.

Für die Rückfahrten nach der 4., 5. und 6. Stunde wird jeweils nur ein Bus eingesetzt. Dies führt dazu, dass sich die Rückfahrt für die Obersdorfer Schüler verlängert. Die Fahrstrecke verläuft von der Schule über die Hoheroth bis nach Eisern, dort wendet der Bus, fährt dann wieder zurück nach Wilnsdorf und über die B54 nach Obersdorf.

Nach meinen Informationen soll ab dem 02. Nov. die Sperrung aufgehoben sein. Danach würde wieder der gewohnte Fahrplan in Kraft treten. Ich hoffe, dass der Schülerfahrverkehr bis dahin trotz all der Einschränkungen dennoch erträglich funktioniert.  

Die relativ späte Info bitte ich zu entschuldigen. Den Schulen sind die Pläne erst heute am frühen Morgen zugesandt worden.

Den genauen Fahrplan finden Sie im Anschluss an dieses Schreiben. Er kann auch unter dem Menüpunkt „Elterninformation“ im Bereich „Archiv“ heruntergeladen werden.

Ihnen allen nun ein schönes Wochenende und herzliche Grüße

W. Hees, Rektor